Das Bienenmuseum Duisburg, betreut durch den Kreisimkerverband Duisburg

Das Bienenmuseum Duisburg besteht seit 1959 und wurde vom Bienenzuchtverein Duisburg e.V. gegründet und war bis 1996 in der Schule "Am See in Duisburg-Wedau" untergebracht.

Im Jahre 1997 sind wir in die schönen und großen Räume in die ehemalige Schule auf der Kirchfeldstraße 3 in 47239 Duisburg-Rumeln/Kaldenhausen umgezogen. Der wachsende Besucherandrang besonders aus dem Bereich Jugend und Erziehung, der den erweiterten Biologieunterricht für Schulen bereit stellt, vermisste entsprechende Sitzmöglichkeiten für den Unterricht vor Ort in Wedau. Unsere jährlichen Schulungsveranstaltungen für Besuchergruppen und Imkervereine erforderten ebenfalls einen großen Schulungsraum mit der entsprechenden technischen Ausstattung, um u.a. Videofilme, Diavorträge oder mit heutigen modernen Medien wie PC - Diashows mit Beamer zu zeigen.

Diese Entwicklung Rechnung tragend, hat die Stadt Duisburg die Rahmenbedingungen für das Bienenmuseum Duisburg sehr positiv verändert. Eine seit vielen Jahren bestehende einmalige Einrichtung am Niederrhein erschließt so neues Besucherpotential für das Bienenmuseum und die Stadt Duisburg. Die vielen Veränderungen in den 12 Jahren in Kaldenhausen u.a. Bienengarten im Außenbereich angelegt, Lehrbienenstand mit Bienenvölkern, Bienenhotel eingerichtet, Holz-Skulptur im Eingangsbereich werden von den politischen Parteien und Bürgern sehr positiv beurteilt.schaukasten bimu

Wir sind ein Anziehungspunkt für Schulen, Kindergärten, Vereine/Gruppen u.a. Imkervereine, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrad, Bus oder PKW zum Bienenmuseum kommen.

Ab den Monaten Oktober bis April des Jahres veranstalten wir Vortragsreihen/Lehrveranstaltungen am 3. Sonntag des Monats, Startzeit ab 10 Uhr für Imkerkollegen/innen, Naturfreunde und an Hautflüglern Interessierte. Wir buchen sehr gute Referenten mit interessanten Themen, die wir rechtzeitig in den Bienenzeitungen oder auf dieser Internetseite veröffentlichen. Das Fachzentrum Bienen und Imkerei in Mayen und der Imkerverband Rheinland e.V. bieten ebenfalls Schulungsveranstaltungen für Imker/innen in Nordrhein-Westfalen in den Räumen des Bienenmuseums Duisburg an.

Der Kreisimkerverband Duisburg und die angeschlossenen fünf Duisburger Vereine unterstützen, betreuen und unterhalten das Bienenmuseum Duisburg. Das Personal, die Organisation für Gruppenbesuche mit Kaffee, Kuchen oder Frühstück und die Schulungsveranstaltungen u.a. von Oktober bis April des Jahres werden von unseren Damen und Herren ehrenamtlich - mit großem Einsatz und Begeisterung - geleistet.

Vorher telefonisch abgestimmte Gruppentermine werden jederzeit gerne durchgeführt. Wir beraten Imker-/Bienenzuchtvereine bei der Besuchs-/Reiseplanung zum Bienenmuseum Duisburg einschl. Gaststättenbesuch fürs Mittagessen. Sehenswert in Duisburg und Umgebung sind u.a. Besuche der Duisburger Innenstadt, Zoobesuch, Nordparkbesichtigung oder eine Hafenrundfahrt in Ruhrort.

Im Internet unter www.duisburglive.de/ können weitere aktuelle Veranstaltungen in Duisburg abgerufen werden.

Für die Einnahme der mitgebrachten Brotzeit der Schulkinder bietet sich unser Lehrveranstaltungsraum an. Sanitäre Einrichtungen sind ausreichend vorhanden.

Noch Fragen ?

Wir beraten Sie gerne bei der Besuchsplanung!

Öffnungszeiten: mittwochs und samstags von 15 bis 18 Uhr, Gruppenbesuche jederzeit nach vorheriger telefonischer Abstimmung.

Eintrittspreise: Erwachsene 2,50, Kinder 1,00 EURO

Koordination Besuchstermine für das Bienenmuseum Duisburg:

Schulen / Kindergärten /
Sonstige Gruppen:

 

Wolfgang Neiß 

mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bienenmuseum Duisburg

Schulallee 11 (Pavillon auf dem Gelände des Albert Einstein Gymnasiums AEG)

47239 Duisburg Rumeln/Kaldenhausen

Öffnungszeiten

Mittwoch

15:00 - 18:00 Uhr


Samstag

15:00 - 18:00 Uhr


Gruppenbesuche


 

Bienenmuseum Duisburg

Schulallee 11

47239 Duisburg Rumeln/Kaldenhausen